Über mich

Ich bin Ulrike, die meisten nennen mich Uli. Ich bin Fotografin und dieses Jahr 35 geworden. Lange hat es gedauert, bis ich genau wusste, dass ich mich mit der Fotografie selbständig machen sollte. Seit nunmehr 12 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit der Fotografie. Und nun wage ich den wohl größten Schritt für mich. Ich springe über meinen eigenen riesengroßen Schatten. Er ist wirklich mächtig. Aber, wenn man jahrelang eine Vorstellung davon hat, wie es im besten Fall laufen könnte, dann will man den großen Traum keinesfalls unversucht lassen. Also springe ich!


Ulrike Kielmann

Fotografin

Nach jahrelanger Studiofotografie habe ich meine Vorliebe für die Tageslichtfotografie entdeckt. Auf eigene Faust fragte ich Menschen, die meinen Weg kreuzten, ob sie nicht mal Interesse daran hätten ungezwungen ein paar Bilder mit mir zu machen. Der Grund dafür war meine persönliche Unsicherheit, meine unmöglich große Aufregung und die tobende innere Unruhe, fast schon Panik, die ich jedes Mal spürte, wenn ich wusste, ein Outdoorshooting stand an, das ich allein meistern musste. Nun, heute bin ich natürlich viel sicherer im Umgang mit Menschen und der Kamera. Ich liebe es ISO, Blende und Verschlusszeit manuell einzustellen und mein Gegenüber ein Stück kennen zu lernen wenn er sich traut sich vor meiner Linse zu öffnen und sich auf eine kleine Reise einzulassen. Die Reise kann sich nach einem leisen Spaziergang anfühlen oder aber er steigt mit mir in die Achterbahn. In jedem Fall versuche ich, dass er sich mal von einer anderen Seite sieht, die auch ihm gefallen wird – aus meiner Sicht.

 

Möchtest auch du das mal erleben?

Hit enter to search or ESC to close